Der Oktober lief sehr schlecht für uns und wir wollen dir in dieser News zeigen, was zum aktuellen Drawdown führte und wie wir damit umgehen.

Rückblick September

Der September gab uns einen immensen Schub im Konto und führte mit 17,43% zu einem Rekordstand von $132.074,19. Dabei realisierten wir Gewinne in Höhe von $8.364,37. Uns war klar, dass es ein außergewöhnlich guter Monat war und es so nicht weiter gehen kann. Mehrmals mussten wir unser Jahresziel anpassen, um weiterhin ein ehrgeiziges Ziel zu verfolgen.

Drawdown im Oktober

Obwohl wir nicht euphorisch waren und die Dinge sehr bodenständig und mit nüchternen Blick betrachten, waren wir vom Ausmaß des Drawdowns im Oktober sehr enttäuscht. Nun gilt es die Ursachen aufzuarbeiten, Fehler aufzudecken und mit klaren Blick in die Zukunft zu schauen.

Drawdown in Zahlen

- Advertisement -

Fakten auf den Tisch: Wir haben im Oktober Buchverluste von $19.532,83 bzw. 14,79% erwirtschaftet.

Folgende Trades haben wir im Oktober geschlossen:

Gewinntrades

  • Einfache Butterfly Strategie im Russel 2000 (RUT) mit einem Gewinn von $1.374,40
  • Long AMD (AMD) mit einem Gewinn von $3.321,20
  • Komplexe Butterfly Strategie im Russel 2000 (RUT) mit einem Gewinn von $7,60
  • Long in Hafer (ZO) mit einem Gewinn von $1.894,36
  • Short Call in Öl (CL) mit einem Gewinn von $480,00
  • Covered Put in Weizen (ZW) mit einem Gewinn von $1.144,36

Verlusttrades

  • Short in Erdgas (NG) mit einem Verlust von $1.207
  • Einfache Butterfly Strategie im Russel 2000 (RUT) mit einem Verlust von $1.877,00
  • Long Covestro (COV) mit einem Verlust von €464,58
  • Long Intel (INTC) mit einem Verlust von $439,45
  • Long Micron (MU) mit einem Verlust von $666,44
  • Komplexe Butterfly Strategie im Russel 2000 (RUT) mit einem Verlust von $1.375,00
  • Komplexe Butterfly Strategie im Russel 2000 (RUT) mit einem Verlust von $699,00
  • Einfache Butterfly Strategie im Russel 2000 (RUT) mit einem Verlust von $5.167,20
  • Einfache Butterfly Strategie im Russel 2000 (RUT) mit einem Verlust von $3.049,60

Spricht man von realisierten Verlusten, sind es immerhin noch -$6.794,69.

Ursachen für den Drawdown

Die Ursachen liegen auf der Hand. Der Russel 2000 wird von uns mit 2 verschiedenen Strategien sehr intensiv getradet und wir setzen jeden Monat 4 Trades darin auf. Diese Strategien sind Einkommensstrategien, die unabhängig von den Marktbedingungen aufgesetzt werden. Geht es an den Märkten heftig hin und her und sind die Trades frisch aufgesetzt, dann sammeln sich relativ schnell Verlust an.

Rechnet man alle Trades im Russel 2000 aus der Oktober-Performance heraus, dann sieht das Bild komplett anders aus: Es verbleibt ein realisierter Gewinn von $3.991,11! Wir wollen uns hier nicht rechtfertigen oder erwarten Mitleid, im Gegenteil, wir wollen aufzeigen, dass es solche Phasen gibt. Wir sind uns dessen bewusst und werden beide Strategien konsequent nach Regelwerk durchhandeln. Beide Strategien war in den Boom-Monaten July und September auch wesentlich für die herausragende Performance verantwortlich.

Oktober-Performance im Vergleich

Schauen wir uns das Gesamtbild an, um die Performance im Vergleich zum Markt besser einordnen zu können:

Ja, wir waren schlechter als bekannte Vergleichsindizes wie der S&P500 oder der DAX, aber dafür performen wir auch besser, wenn es aufwärts geht.

Aktuelle Positionen in unserem Echtgeldkonto

So sieht es aktuell in unserem Konto aus:

Kurze Erläuterungen:

  • 5 unserer 7 verbliebenden Aktienpositionen sind derzeit im Plus
  • Unser Öl-Spread ist aktuell mit $86 im Minus
  • Unser Gold-Silber-Spread ist aktuell mit $456 im Minus
  • Unser Calendar Spread in Lean Hogs weist einen nicht realisierten Verlust von $607 auf
  • Der laufende komplexe Butterfly hat ein Minus von $111
  • Unsere verkauften Puts auf Indizes erwirtschaften aktuell ein Gewinn von $787

Besonders unsere Spreads haben noch jede Menge Potenzial und so sind wir uns sicher, dass wir am Jahresende einen Kontostand von $125.000 haben werden, was einer zeitgewichteten Rendite von 37,5% entspricht. Der Drawdown in unserem Konto sollte weitestgehend überwunden sein.

Wie kann ich diese Trades diskutieren und als Signal erhalten?

In unserem Premium Service erfährst du sofort, wann ein neuer Trade eröffnet, geschlossen oder gemanagt wird. Du kannst aber auch nur der Signal-Community beitreten.

- Advertisement -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.