Der Jahresstart an den Finanzmärkten war sehr turbulent, was verschiedene Ursachen wie Coronavirus, der Nahe Osten oder das Amtsenthebungsverfahren von Trump hatte. Diese Unsicherheiten sorgten für Volatilität und tendenziell fallende Aktienmärkte. Ein derartiges Umfeld wird von vielen Anlegern nicht besonders gemocht, doch wir konnten davon profitieren.

Januar-Performance im Echtgeldkonto

Wir starteten in den Januar mit einem Kontostand von $121.994,39 und standen am 31. Januar bei $130.025,96, was einem prozentualen Gewinn von 6,58% entspricht. Am 29. Januar hatten wir temporär sogar ein neues Allzeithoch in unserem Echtgeldkonto erreicht.

Monatsübersicht

Gewinntrades

  • Short Strangle in Weizen (ZW) mit $472,65
  • Short Calls in Kaffee (KC) mit $866,30
  • Komplexer Put Butterfly im Russell 2000 (RUT) mit $1.040,20
  • Short Calls in Kaffee (KC) mit $753,80
  • Einfacher Put Butterfly im Russell 2000 (RUT) mit $432,00
  • Short Strangle in Weizen (ZW) mit $585,15
  • Short Sojabohnenöl (ZL) mit $3.058,00
  • Short Calls in Kaffee (KC) $736,95
  • Komplexer Put Butterfly im Russell 2000 (RUT) mit $1.757,20
  • Long in Baumwolle (CT) mit $3.819,00

Verlusttrades

  • Short in Platin (PL) mit -$1.497,00
  • Calendar Spread im VIX mit -$1.164,00
  • Einfacher Put Butterfly im Russell 2000 (RUT) mit -$1.014,00
  • Einfacher Put Butterfly im Russell 2000 (RUT) mit -$694,00

Rechnen wir alle realisierten Trades zusammen, so ergibt sich ein realisierter Gewinn von $9.152,25. Einige Gewinntrades haben wir schon seit längerer Zeit im Depot, so zum Beispiel Baumwolle und Sojabohnenöl.

Januar-Performance im Vergleich

Folgendes Bild zeigt sich, wenn wir unser Echtgeldkonto mit den bekannten Benchmarks vergleichen:

Monatsvergleich

Zwar haben uns die letzten beiden Handelstage im Januar nochmal ordentlich Performance gekostet, aber wir sind dennoch deutlich über der wichtigen Benchmark S&P500.

Seit Start

Nach wie vor stehen wir über allen wichtigen Vergleichsmarken und outperformen in einer vergleichsweise starken Marktphase. Sollte der Markt wieder seitwärts gehen oder gar fallen, werden wir unseren Vorsprung noch deutlich ausbauen.

Aktuelle Positionen in unserem Echtgeldkonto

Diese Positionen haben wir derzeit offen:

Kontoübersicht

Screenshot vom 1.2.2020 um 11:45 Uhr

Aktuell haben wir unserem Echtgeldkonto kaum Positionen offen und warten auf attraktive Spots in den Rohstoffen. Unsere Aktienpositionen belassen wir unangetastet, da sie langfristig gedacht sind. Aber selbst wenn der Markt die nächsten Monate fallen sollte, haben wir mit unserem Calendar Spread im VIX einen sehr schönen Hedgetrade laufen.

Übersicht vergangener 3 Monatsberichte

Hier findest du die Einzelberichte unseres Echtgeldkontos der letzten 3 Monate:

Wie kann ich diese Trades diskutieren und als Signal erhalten?

In unserem Premium Service erfährst du sofort, wann ein neuer Trade in unserem Echtgeldkonto eröffnet, geschlossen oder gemanagt wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.