Der kurze Februar lief an den Finanzmärkten ziemlich gut, leider nicht in unserem $100.000 Echtgeldkonto. Eine Ursache liegt in dem steigenden Russell 2000. Seine unaufhörliche Kurssteigerung führte zu Verlusten in unseren Butterflies. Hier findest du einen Rückblick auf den Januar.

Februar-Performance

Wir starteten den Februar mit einem Kontostand von $112.136,80 und stehen am 28.02.2019 bei $107.657,84, was einen prozentualen Verlust von -3,99% bedeutet.

Gewinntrades

  • Earningstrade in Amazon (AMZN) $240,60
  • Call Christmas Tree in Gold (GC) $2.902,00
  • einfacher Put Butterfly im Russell 2000 (RUT) $790,40

Verlustrades

  • komplexer Put Butterfly im Russell 2000 (RUT) $1.460,00
  • komplexer Put Butterfly im Russell 2000 (RUT) $1.240,00
  • TUT Spread in den US Anleihen $1.021,81

Das Gesamtergebnis aller im Februar geschlossenen Positionen beläuft sich auf $211,19. Neben diesen Ergebnissen, gibt es noch realisierte Verluste beim Managen von Positionen, die erst beim Schließen in einem Report auftauchen.

- Advertisement -

Die aktuell unrealisierten Gewinne belaufen sich auf ca. $3.400.

Februar-Performance im Vergleich

Folgendes Bild zeigt sich, wenn wir unser Konto mit den bekannten Benchmarks vergleichen:

Aktuelle Positionen in unserem Konto

Diese Positionen haben wir derzeit offen:

Screenshot vom 01.03. um 12:37 Uhr

Es gibt nichts Spezielles hervorzuheben, da keine Position besonders im Plus oder im Minus ist. Generell haben wir aktuell recht wenig Positionen offen und jede Menge Margin und Cash frei für neue Spots.

Wie kann ich diese Trades diskutieren und als Signal erhalten?

In unserem Premium Service erfährst du sofort, wann ein neuer Trade eröffnet, geschlossen oder gemanagt wird. Du kannst aber auch nur der Signal-Community beitreten.

- Advertisement -