Das Tradimo Echtgeldkonto existierst nun seit Mai 2018 und erlebte sowohl gute und schlechte Wochen als auch gute und schlechte Monate. In den beiden besten Monaten erwirtschafteten wir eine Rendite von 17%. Doch nun schafften wir fast 15% in nur einer einzigen Woche. Was unser Konto dermaßen pushte, erfährst du in diesem Artikel.

Rekordwochen sind nicht unser Ziel

Bevor näher auf die Auslöser dieser Performance eingehen, wollen wir kurz klarstellen, dass es nicht unser Ziel ist, möglichst viel Rendite pro Woche zu machen. Uns ist bewußt, dass stetige Renditen mit geringem Risiko zum Ziel führen. Dies haben wir bereits in der Vergangenheit in dem Artikel „100% in 3 Jahren sind kein Hexenwerk“ erläutert. So steht dort z.B. zu lesen, dass eine monatliche Rendite von 2% vollkommen ausreichen, um sein Vermögen in 3 Jahren zu verdoppeln.

Nichtsdestotrotz, freuen wir uns riesig über eine grandiose Woche, in der einfach viel für uns zusammenlief.

Was führte zur Rekordwoche

Wir beendeten die 10. Kalenderwoche am 8. März mit einem Kontostand von $108.144,32 und der Kontostand am 15. März betrug $123.987,84.

Einzelwerte für den Boost

Mageres Schwein (Lean Hogs, HE)

HE legte $11 zu, was bei 2 Kontrakten einem Wert von $8.800 entspricht.

Gefrorener Orangensaft (Orange Juice, OJ)

OJ legte um $0,08 zu, was bei 3 Kontrakten einem Wert von $3.600 entspricht.

Neben diesen beiden Schwergewichten, legten noch einige unserer Aktienpositionen zu und wir realisierten Gewinne in einem Calendar Spread auf Amazon und mit einem Put Butterfly im Russell 2000.

Aktuelle Positionen

So sieht es aktuell in unserem Echtgeldkonto aus:

Trade #100

Doch nicht nur die grandiose Rekordwoche gibt uns Anlass zur Freude. Wir haben gestern in unserem Echtgeldkonto den 100. Trade eröffnet. Wir legen höchsten Wert auf eine sehr transparente Vorgehensweise und bieten all unseren Premium Mitgliedern die Möglichkeit diese Trades unmittelbar nach Eröffnung zu sehen und zu diskutieren.

100 Trades in fast 10 Monaten sind nicht viel und erfordert auch nicht viel Zeit. Jeder kann diese Art von Trading als Berufstätiger betreiben!

Wir haben kürzlich auch eine Forex-Community eingerichtet, in der sehr viel mehr Trades auf kleineren Timeframes diskutiert und umgesetzt werden. Auch hier gilt: Alle Premium Mitglieder können kostenlos diesen Service nutzen.