Trader wetten auf eine Rückkehr der Volatilität 2020

0
911
Rollercaster

Was ist geschehen?

Die Aktien sind in diesem Jahr signifikant gestiegen. Investoren sagen nun voraus, dass sich dies im kommenden Jahr ändern wird und die Volatilität ansteigen wird. In diesem Artikel kannst Du nachlesen, dass Bridgewater Associates kürzlich 1,5 Milliarden Dollar auf fallende Aktienmärkte zwischen Heute und März 2020 in Europa und den USA gesetzt hat.

Warum ist das wichtig?

Grundsätzlich

Die Positionierung von großen Hedge-Funds sagt eine Menge darüber aus, was der Markt in der nahen Zukunft erwartet. Es kann eine gute Gelegenheit sein, Deine Ansicht bestätigen zu lassen oder die Gunst der Stunde zu nutzen, um gegen die Stimmung zu wetten. Wenn Du tatsächlich gegen die Marktstimmung handeln willst, dann wird Dich das weniger kosten als über Optionen mit dem Markt mitzugehen.

Für Investoren

Die pessimistische Stimmung lässt sich an einem Messwerkzeug namens „SKEW“ ablesen und beweisen; dieses setzt ins Verhältnis zueinander, wie teuer es ist bärische Put-Optionen versus bullische Call-Optionen mit einer Haltbarkeit von 6 Monaten ab jetzt zu kaufen. Der Wert ist nahe seinem 5-jahres-Hoch, das bedeutet dass Investoren viel pessimistischer sind und mehr Prämien für Die Verkaufsoption wollen, als für die Kaufoption. Zudem sollte sich in einem halben Jahr ein klareres Bild in der Kandidatur der US-Demokraten um das Präsidentenamt abzeichnen. Ein Großteil der Unsicherheit könnte auf das politische Risiko eines starken, demokratischen Kandidaten zurückzuführen sein. Würde dieser die Wahl gegen Trump gewinnen, hätte das bärische Auswirkungen auf den Markt da weniger entgegenkommende Politik für Großkonzerne gemacht wird.

Für Trader

Die kürzliche Entspannung in den Handelsgesprächen sowie eine besser als erwartet ausfallende Ertragssaison pushen die Aktienkurse. Der Cboe Volatility Index, eine auf Optionen basierende Messmethode von Marktbewegungen, erreicht sein niedrigstes Level seit April in diesem Monat. Historisch gesehen befindet sich die Volatilität auf einem absolut niedrigen Wert.
Quelle: Wall Street Journal

So sieht die Volatilität innerhalb des letzten Jahres aus:

Quelle: CBOE

volatility

Wie wir sehen können, befindet sie sich jüngst tatsächlich auf sehr niedrigen Werten und es ist kein Wunder, dass Investoren hier eine Korrektur der Märkte erwarten.

Wie kann man von solch einer Situation profitieren? Nun, es gibt sogenannte Volatilitäts-Futures und Optionsstrategien, die Dir helfen damit Geld zu verdienen. Eine solcher Strategien nennt sich „Straddle“. Dazu kaufst Du eine Put- und eine Calloption mit einem ähnlichen Strike-Preis. Das soll hier einmal veranschaulicht werden:

volatility

Wie wir sehen können, zahlst Du etwa 2$ für den Straddle. Wenn sich der Preis des Instrumentes allerdings um mehr als 2$ bewegt, wirst Du Geld verdienen. In solchen Momenten kann Dir Volatilität wirklich helfen, große Gewinne einzufahren.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.