Was ist geschehen?

PepsiCo hat letzten Mittwoch sehr solide Zahlen für das erste Quartal vermeldet. Die Aktie stieg auf ein Allzeithoch bei 127 Dollar.

Warum ist das wichtig?

Grundsätzlich

PepsiCo hat einen Quartalsgewinn von 1,41 Milliarden Dollar oder 1$ pro Aktie zu verzeichnen, ein Anstieg vom zurückliegenden Jahr das bei 1,34 Milliarden Dollar oder 94 Cent pro Aktie lag.

Für Investoren

Der Hauptgrund für die guten Verkaufszahlen war die gestiegene Nachfrage nach Snacks, Sprudelwasser und zuckerarmen Getränken. Die Frito-Lay Abteilung in Nordamerika performte ebenfalls sehr gut und trug zum Gesamtergebnis bei.

Ein Vorteil von PepsiCo ist, dass sich das Unternehmen an die sich verändernden Geschmäcker der Kunden anpasst. So wurde zum Beispiel der Hersteller für gesunde Lebensmittel „Bare Foods“ aufgekauft und das Produktportfolio damit entsprechend ausgeweitet. Investoren begrüßen diesen proaktiven Schritt der Firma – das zeigte sich auch im Aktienpreis.

Werfen wir einen Blick in die Zukunft des Unternehmens dieses Jahr. Erwartet werden Gewinne pro Aktie in Höhe von 5,50$, 3% unter dem Vorjahresniveau. Das Unternehmen kündigt aber auch einen organischen Gewinnwachstum in Höhe von 4% an.

Alles in allem ist von einem nachhaltigen Wachstum zu sprechen; nicht aber einer explosionsartigen Vergrößerung. Langfristig ist es sicher von Vorteil, dass PepsiCo plant, signifikante Investitionen in die Steigerung der Produktionsleistung, Marketing und Werbung zu tätigen.

Für Trader

Die ehemalige Widerstandslinie bei 126$ bietet nun einen Widerstand für das Papier – neben vorherigen Hochs im Bereich von 122$. Ein natürlicher Widerstand nach oben läge bei 130$.

The daily chart of PepsiCo Inc.
PepsiCo Inc., daily chart

Diese Aktie kann als CFD bei XM gehandelt werden. XM unterstützt Innovation in der Bildung für Finanzen und bietet 300 Stipendien für Tradimo-Mitglieder an. Um mehr herauszufinden, klicke hier.