Währungspaar

    0
    444

    Ein Währungspaar ist der Preis einer Währung bezogen auf eine andere Währung. Währungspaare werden am Devisenmarkt gehandelt.

    Währungen werden immer paarweise gehandelt, wenn du also eine Währung kaufst, verkaufst du automatisch eine andere und umgekehrt.

    Wenn du beispielsweise EUR/USD kaufst, dann erhältst du Euros und bezahlst dafür mit US-Dollars. Wenn du deine Position schließt, dann verkaufst du deine Euros und kaufst automatisch die US-Dollars zurück.

    Die erste Währung in einem Währungspaar nennt man Basiswährung. Die zweite wird als quotierte Währung bezeichnet.

    Währunspaare traden

    Um das Traden von Währungspaaren zu erlernen, empfehlen wir unsere Forex Beginner-Strategie:

    Welche sind die Hauptwährungspaare?

    Die Hauptwährungspaare enthalten stets den US-Dollar und werden am Devisenmarkt am häufigsten gehandelt. Daher verfügen sie über hohe Liquidität.

    Währungspaarkürzel im Trader-Jargon

    KürzelCurrenciesFX jargon
    EUR/USDEuro/US-DollarEuro
    USD/JPYUS-Dollar/Japanischer YenYen
    GBP/USDPfund/US-DollarCable
    USD/CHFUS-Dollar/Schweizer FrankenSwissy
    USD/CADUS-Dollar/Kanadischer DollarLoonie
    AUD/USDAustralischer Dollar/US-DollarAussie
    NZD/USDNeuseelanddollar/US-DollarKiwi

    Die wichtigsten Währungskreuze

    Wenn ein Währungspaar zwei der Hauptwährungen jedoch nicht den US-Dollar enthält, wird dies als Währungskreuz bezeichnet. Die meistgehandelten Währungskreuze sind Kombinationen aus EUR, JPY und GBP.

    Euro-Währungskreuze

    KürzelWährungen
    EUR/CHFEuro/Schweizer Franken
    EUR/GBPEuro/Pfund Sterling
    EUR/CADEuro/Kanadischer Dollar
    EUR/AUDEuro/Australischer Dollar
    EUR/NZDEuro/Neuseelanddollar

    Yen-Währungskreuze

    AbkürzungWährungen
    EUR/JPYEuro/Japanischer Yen
    GBP/JPYPfund Sterling/Japanischer Yen
    CHF/JPYSchweizer Franken/Japanischer Yen
    CAD/JPYKanadischer Dollar/Japanischer Yen
    AUD/JPYAustralischer Dollar/Japanischer Yen
    NZD/JPYNeuseelanddollar/Japanischer Yen

    Pfund-Kreuze

    AbkürzungWährungen
    GBP/CHFPfund Sterling/Schweizer Franken
    GBP/AUDPfund Sterling/Australischer Dollar
    GBP/CADPfund Sterling/Kanadischer Dollar
    GBP/NZDPfund Sterling/Neuseelanddollar

    Andere Kreuze

    AbkürzungWährungen
    AUD/CHFAustralischer Dollar/Schweizer Franken
    AUD/CADAustralischer Dollar/Kanadischer Dollar
    AUD/NZDAustralischer Dollar/Neuseelanddollar
    CAD/CHFKanadischer Dollar/Schweizer Franken
    NZD/CHFNeuseelanddollar/Schweizer Franken
    NZD/CADNeuseelanddollar/Kanadischer Dollar

    Die exotischen Paare

    Exotische Währungspaare sind Kombinationen aus einer Hauptwährung und einer anderen Währung, die nicht zu den Hauptwährungen zählt. Die Hauptwährung wird dabei gewöhnlich mit der Währung von Schwellenländern wie Brasilien, Mexiko, Indien oder Südafrika oder kleineren, wirtschaftlich weniger starken Volkswirtschaften wie der Tschechischen Republik oder Norwegen kombiniert.

    Sie werden seltener gehandelt als die Hauptwährungskreuze, weswegen der Broker möglicherweise einen höheren Spread verlangt.

    Beispiele für üblicherweise von Brokern angebotene exotische Währungspaare:

    Währungskürzel

    AbkürzungWährungen
    USD/HKDUS-Dollar/Hongkong-Dollar
    USD/SGDUS-Dollar/Singapur-Dollar
    USD/ZARUS-Dollar/Südafrikanischer Rand
    USD/THBUS-Dollar/Thailändischer Baht
    USD/MXNUS-Dollar/Mexikanischer Peso
    USD/DKKUS-Dollar/Dänische Krone
    USD/SEKUS-Dollar/Schwedische Krone
    USD/NOKUS-Dollar/Norwegische Krone

    Zum Weiterlesen

    Um mehr über die wirtschaftliche Bedeutung von Währungspaaren zu erfahren, besuche unser Tutorium zur Währungskorrelation.