Swing-Low

    0
    383

    Der Swing-Low bezieht sich auf den niedrigsten Preis innerhalb einer Preisbewegung eines bestimmten Anlagegutes. Wenn der Preis steigt oder fällt, tut er das wellenförmig und der Swing-Low ist der niedrigste Punkt im Wellental, bevor der Preis wieder nach oben geht.

    Oft gibt es mehrere Swing-Lows innerhalb eines allgemeinen Abwärts trends.

    Sie können verwendet werden um mögliche Unterstützungs- und Widerstands-Levels ausfindig zu machen.

    Swing-Lows können auch gute Anhaltspunkte für das Setzen von Stop Losses sein.

    (1) Swing-Low

    (2) Swing-Low
    (3) Swing-Low

    Weiterlesen

    Um mehr über Swing Lows zu erfahren, und wie sie dabei helfen die Richtung des Marktes zu bestimmen, besuche: