Pip

    0
    747

    Was ist ein Pip?

    Beim Devisenhandel ist ein Pip die Messgröße dafür, wie stark ein Kurs sich bewegt hat. Forex Trader nutzen Pips als Messwert für den Gewinn bzw. Verlust bei einem Trade.

    Bei den meisten Haupt währungspaaren beträgt der Wert eines Pip das 1/10.000-fache der Gegenwährung. Im Fall des Japanischen Yen beträgt ein Pip das 1/100-fache eines Japanischen Yen.

    Heutzutage bieten die meisten Broker sogar noch kleinere Preisbewegungen an – das 1/100.000-fache der Gegenwährung bzw. das 1/1.000-fache, wenn der Japanische Yen zum Währungspaar gehört. Dabei wird die letzte Nachkommastelle manchmal Pipette genannt.

    Angenommen, der Kurs EUR/USD ist 1,35392, dann ist der Pip die vierte Dezimalstelle, in diesem Fall die Neun. Die Pipette ist die fünfte Dezimalstelle, in diesem Fall die Zwei.

    Wenn der Kurs USD/JPY 77,084 beträgt, dann ist der Pip die zweite Dezimalstelle, in diesem Fall die Acht. Die Pipette ist die dritte Dezimalstelle, in diesem Fall die Vier.

    Zum Weiterlesen

    Lies mehr über grundlegende Trading-Terminologie:

    Bist du neu beim Forex Trading, empfehlen wir dir unsere Beginner-Strategie: