Markteintritt

    0
    625

    Im Trading bezeichnet man mit „Markteintritt“ die Ausführung eines Trades – also das Kaufen oder Verkaufen eines Finanzinstruments und das „long gehen“oder „short gehen“ damit.

    Um in den Markt zu gehen, muss ein Trader zuerst eine Order (einen Auftrag) eingeben. Ist dies geschehen, kann der Trader die Order verwalten und beispielsweise den Stop-Loss und den Take Profit anpassen. Sobald der Trade ausgeführt wurde, muss der Trader ihn managen.

    In unserer Forex Beginner-Strategie findet der Markteintritt am Ende von Schritt 4 statt:

    Markteintritt in MetaTrader 4

    Erfahre mehr über die Eingabe und das Management von Ordern in MetaTrader 4, der bekanntesten Trading Software: