Investor

    0
    406

    InvestorEin Investor ist eine Person, die Kapital in Erwartung finanzieller Gewinne oder Renditen einsetzt. Dieser Mitteleinsatz wird Investment genannt.

    Was ist der Unterschied zwischen Investoren und Tradern?

    Der Unterschied zwischen einem Trader und einem Investor kann als ein Unterschied im Zeitrahmen betrachtet werden. Investoren halten Assets tendenziell länger als Trader.

    - Advertisement -

    Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass du als Trader mit einem Trading-Kapitalarbeitest, welches zumeist nur einen kleineren Teil deines gesamten Nettovermögensdarstellt. Viele Investoren hingegen investieren einen Großteil ihres Nettovermögens. Ein gutes Beispiel dafür ist ein Hauskauf. Viele Personen nehmen sogar Schulden auf, um ein Haus kaufen zu können, das Investment übersteigt dann ihr Nettovermögen.

    Jeder Investor hat ein starkes Interesse daran, dass Unternehmen, Assets Projekte, in die sie investiert haben, erfolgreich sind. Aktive Investoren können ihre Abstimmungsrechte nutzen, um Einfluss auf die Unternehmensführung auszuüben.

    Investoren versuchen üblicherweise ein diversifiziertes Portfolio aus Finanzprodukten wie Aktien und Anteilsscheinen, BondsDerivaten oder Fonds aufzubauen. Andere Arten von Investments umfassen Immobilien und Rohstoffe wie Gold.

    Bei tradimo möchten wir sowohl Investoren als auch Tradern eine hervorragende Community bieten. Wir gehen soweit zu behaupten, dass dir das Trading, sogar im kleinen Rahmen, dabei helfen kann, ein besserer Investor zu werden. Analog hilft es dir, ein besserer Trader zu werden, wenn du bereits ein Investor bist, denn die erforderlichen Fähigkeiten überlappen sich und begünstigen einander.

    Hier ein kleines Beispiel dafür:

    Sagen wir, du bist vom Geschäftsmodell eines bestimmten Unternehmens zutiefst überzeugt. Logischerweise wirst du dann dessen Aktien kaufen wollen. Deine Fähigkeiten als Trader helfen dir, den Kauf im besten Moment und am richtigen Ort zu tätigen. Vielleicht profitierst du dabei sogar mithilfe einer Short-Position von einer Kursverminderung des von dir auserkorenen Unternehmens. Nicht weil es keinen langfristigen Erfolg haben wird, sondern weil du siehst, dass die Aktie des Unternehmens derzeit überbewertet ist.

    - Advertisement -