Das Jahr 2019 bedeutete für unser Echtgeldkonto eine regelrechte Achterbahnfahrt, welches am Ende ein solides Ergebnis hervorbrachte. Zwar haben wir unser Ziel von 30% verfehlt und müssen uns mit einer Performance von 12,2% zufriedengeben. Wenn man aber bedenkt, dass 2019 das Jahr war, in dem so viele Hedgefonds wie nie zuvor pleite gingen oder ihr Geschäft aufgeben mussten, können wir stolz auf uns sein.

Performance 2019

12,4% sind verglichen mit der langfristigen Performance von Aktienindizes sehr gut, aber weit von unserem gesteckten Ziel von 30% entfernt. Betrachtet man den Weg, den das Konto in diesem Jahr hinter sich hat und wie schlecht einige Strategien abschnitten, dann müssen wir einfach demütig und genügsam sein.

Wir starteten das Jahr in unserem Echtgeldkonto mit einem Kontostand von $108.759,65 und stehen am 30.12.2019 bei $122.027,28, was einem prozentualem Zuwachs von 12,2% entspricht. In einem für uns schwierigen Jahr ganz passabel.

Kontoverlauf 2019

Wie man sieht, lief es im März sensationell. Dies war mehreren glücklichen Umständen geschuldet und ist im Grunde auf nur einzige Woche zurückzuführen. In diesem Artikel hier, kannst du mehr darüber erfahren.

Performance einzelner Anlageinstrumente

Schauen wir uns im Folgenden die realisierten und unrealisierten Ergebnisse der einzelnen Anlageinstrumente an:

  • realisiertes Ergebnis in Aktien -$3.406,45
  • unrelaisiertes Ergebnis in Aktien $2.079,79
  • realsiertes Ergebnis in Futures $16.795,35
  • unrealisiertes Ergebnis in Futures $3.476,00
  • realsiertes Ergebnis in Optionen $13.908,60
  • unrealisiertes Ergebnis in Optionen -$1.646,15
  • realsiertes Ergebnis in Forex $82,46
  • unrealisiertes Ergebnis in Forex $34,15

Alle realisierten Trades ergeben einen Gewinn von $18.943,95 und die unrealisierten Gewinne belaufen sich auf $3.745,08.

Diese Zahlen sehen sehr gut aus, besonders vor dem Hintergrund, dass unsere Butterfly-Strategien auf den Russell 2000 (RUT) dieses Jahr ca. $12.000,00 Verlust erzielt haben.

Hinzukommen noch Dividendeneinnahmen unserer Aktienpositionen von $615,96.

Performance im Vergleich

12,2% sind im Jahr 2019 verglichen mit den gängigen Indizes kein exzellentes Ergebnis. Man darf aber an dieser Stelle nicht vergessen, dass die Aktienindizes weit besser performt haben als ihr langfristiger Durchschnitt von 7%.

Performance Vergleich

Der S&P500 (grün) macht über 30% in nur einem Kalenderjahr. Dies geschieht äußerst selten. Wir müssen uns eingestehen, dass wir den Markt in diesem Jahr nicht schlagen konnten. Zum Glück sind derartige Jahre mit einem stets steigenden Aktienmarkt in diesem Ausmaß nicht der Regelfall. Viele unserer Optionsstrategien profitieren von ruhigen Aktienmärkten und verdienen ihr Geld bei moderaten Bewegungen. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass wir den Markt outperformen, wenn er sich wieder „normal“ verhält oder fällt.

Sei es drum, wir freuen uns sehr auf das kommende Jahr und gehen stark davon aus, dass der breite Markt nicht erneut um 30% steigt. Außerdem sollte auch an den von uns stark gehandelten Rohstoffmärkten wieder etwas mehr Ruhe eine Klarheit einkehren, wenn die Zoll- und Importstreitigkeiten beigelegt sind.

Ausblick für 2020

Auch im kommenden Jahr werden wir viele Trades mit unseren Einkommensstrategien durchführen und attraktive Spots in den Rohstoffmärkten ausfindig machen und nutzen. Ergänzt wird unser Portfolio auch weiterhin durch gute Aktienpicks und das Ausnutzen außergewöhnlicher Situationen, die adhoc auftreten.

Abschließend wollen wir euch allen einen guten Rutsch ins neue und hoffentlich erfolgreiche Jahr 2020 wünschen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.